Sichtweisen auf Dicke Forum für Dicke

Menu
Dieses Thema wurde 30 Tage nach der letzten Antwort automatisch geschlossen.
Morgen im Radio:

http://www.deutschlandfunk.de/dicke-menschen-ausgegrenzt-und-abgewertet.1176.de.html?dram:article_id=373923

Bin gespannt auf den Beitrag. Ich werde ihn wegen der Arbeit vermutlich erst später hören können, aber vielleicht habt Ihr Zeit und Lust, live einzuschalten.
Momentan habe ich den Eindruck, dass mehr und kritischer beobachtet wird, wie "politisch unkorrekt" auf Dicke geblickt wird. Das wäre ja gut.
Ach ja, PS: Es würde mich freuen, wenn der Thread hier bleiben würde. Das Thema gibt ja viel mehr her als nur einen Medientip :-)
Hallo Vonne
hast Du den Beitrag denn jetzt gehört? Wie war er?
Hallo,

dicke Menschen sind die einzige Personengruppe in Deutschland, die ungestraft von Jedermann diskriminiert werden darf.

Vom Benutzer am 21.12.2016 um 18:14 bearbeitet

Ich bin noch nie von jemandem diskriminiert worden.
Ich auch nicht.
Das Schönheitsideal abgemagerter Models ist Diskriminierung genug und verkennt das rund gesund ist. ;-)
Doch, ich kenne das schon, habe mal einen Ausbildungsplatz nicht bekommen, weil ich der Chefin zu dick war.
Damals war ich eine Grösse 42.
Noch nie diskriminiert worden ... kommt vielleicht auf die Höhe des Gewichtes an. Ich kenne es von Klein auf, ausgegrenzt, beleidigt, benachteiligt ..., also diskriminiert zu werden und zwar wegen meines Gewichtes bzw. meiner Figur.
Es sei jeden gegönnt noch nie negative Erfahrungen wegen seinem Gewicht gemacht zu haben, ich hatte das Glück nicht...Ich hab den Bericht teilweise gehört, mir dann die Seite der Gesellschaft gegen Gewichtsdiskriminierung angeschaut und bin jetzt auch dabei....Ich halte deren Arbeit für wichtig!
Dieses Thema wurde 30 Tage nach der letzten Antwort automatisch geschlossen.