Warum ist man mit jemandem zusammen, den man nicht liebt? Forum für Dicke

Menu
Dieses Thema wurde 30 Tage nach der letzten Antwort automatisch geschlossen.
Hallo zusammen,

in meinem Bekanntenkreis gibt es gerade eine Trennung. Es zeigte sich, dass er sie wohl nie wirklich geliebt hat und wohl deshalb immer so unaufmerksam und fahrig war.

Beide sind sehr attraktive, erfolgreiche Menschen, die diverse Verehrer/innen haben und die für gewisse andere Dinge keine Beziehung eingehen müßten.

Warum zum Teufel ist man mit jemandem zusammen, wenn man ihn nicht liebt?

Ich verstehs nicht... Speziell die Frage an die Jungs und ihre Erfahrungen...

Elli
als statussymbol?
aus bequemlichkeit?
soll alles schon mal da gewesen sein...
Das können wohl nur die betreffenden Personen selbst auflösen!
Ist für aussenstehende nicht einfach das zu analysieren.
In dem Fall werden wir es nie erfahren..... ist ja auch nur ein Beispiel bzw. der Anlaß für die Frage, warum Menschen so etwas grundsätzlich tun.
Geld macht sexy .
Denke da gibt es viele Gründe, auch wenn es nur selten gute sind. Kann allerdings nur allgemein sagen, da es nicht wirklich zu deinen Beispielpaar passt.
Zwei Gründe die ich bisher schon miterlebt hatte waren Einsamkeit und Mitleid.

Manche Leute haben Angst allein gelassen zu werden und klammern sich deswegen an einen Partner, selbst wenn sie keine wirklichen Gefühle für diese Person haben. Da wird sich sowas dann auch oft eingeredet, auf Grund der eigenen Ängste.

Genauso kann man aus Mitleid mit jemanden zusammen sein. Denke das beste Beispiel dafür sind Leute mit dem "Weiße Ritter Syndrom".

Liebe ist trotzdem der einzige wirklich sinnvolle Grund für eine Beziehung... den wenn man sich Gegenseitig nicht glücklich machen will, dann läuft das irgendwann auf ein böses Ende hinaus.
...stimmt! die "nicht-allein-sein-könner" hatte ich vergessen.
die erkennt man gerne auch daran, daß sie zwei tage nach beendigung einer beziehung schon wieder mitten in der nächsten "festen beziehung" stecken.

Vom Benutzer am 13.03.2012 um 18:12 bearbeitet

Aber vielleicht hat er ja am Anfang geglaubt das er sie liebt....und erst nach Jahren festgestellt das die Gefühle dann doch nicht so stark waren um eine Beziehung aufrecht zu erhalten.
Unmöglich, dies zu beantworten:
Kaffeesatzleserei!
oft ist es auch gewohnheit,man weiß was hat,aber nicht was man bekommt
Dieses Thema wurde 30 Tage nach der letzten Antwort automatisch geschlossen.