Urlaub und Reisen

Ferienhaus mit Eignung für Schwergewichte Forum für Dicke

*******
21.01.2019, 17:04

Eine Frage an die echten Schwergewichte:
Habt ihr Erfahrung mit einem Ferienhaus, dass von seinen Belastungsgrenzen in Hinsicht auf Betten, Stühle, WC etc auf sehr schwere Menschen (als Orientierung 160kg +)ausgelegt ist...??
Gerne auch per PN. Gebt mir nur ein Zeichen.

*******
21.01.2019, 17:17

Meine Traumvorstellung:
- möglichst nah am Meer (Nord-oder Ostsee)
- einfache Ausstattung reicht völlig
- drei Schlafzimmer
- gerne weitestgehend barrierefrei, da eine 80jährige dabei sein wird.
- gerne Terasse oder ähnlich zum draussen sitzen
- mit dem Auto erreichbar (Ruhrpott plusminus 600km..jedoch gerne sowenig als möglich)
...

Edit hat nochmal nachgedacht und 600km eher als MAXIMUM vorgenommen, da die ältere Dame es nicht gerne zuu lange im Auto aushalten wird...

Vom Benutzer am 21.01.2019 um 17:54 bearbeitet

21.01.2019, 17:23

Das hier kennst Du ja sicher schon:
https://meeresbrise.de/de/ferienhaus/muhlenhof/mullerhaus/xxl-menschen/

Ganz generell kann ich als Ferienhausreisende nur sagen, dass ich es nur ein einziges Mal erlebt habe, dass die Betten nicht so gut geeignet waren und das war in einem dänischen Ferienhaus der unteren Preiskategorie. Das sah man aber auch auf den Bildern schon, wir haben deshalb ein Luftbett mitgenommen. Notfalls wärs aber auch im Bett gegangen. Probleme mit Dusche, Stühlen, Couchen etc. hatte ich nie. Wirklich, ehrlich - nicht mal im Ansatz. Höchstens mal mit den Monoblockstühlen auf der Terrasse und auch das ließ sich lösen. Ich war in England, Dänemark und Norwegen in unterschiedlichen Ferienhäusern. Konkrete Adressen habe ich leider nur von einem Haus in England noch, das aber glaube ich wegen der Abgelegenheit vermutlich nicht in Frage kommt.
Ich mache mir in der Hinsicht glaube ich einfach weniger einen Kopf als andere und denke alles lässt sich irgendwie lösen. 160 + sind viel, so irrwitzig viel aber auch wieder nicht. Ich würde Dir gerne Mut machen es zu riskieren. Meist kann man auf den Bildern schon sehr gut sehen ob es passen könnte. So itzy-bitzy kleine Duschen, oder Betten, die man nur über steile Dachleitern erreicht oder die wie ein Jugedherbergen-Bausatz aussehen erkennt man auf den Bilden gut.

21.01.2019, 17:31

Als Ziel kann ich Rømø sehr empfehlen, das würde mit der Entfernung vielleicht hinkommen. Das damalige Ferienhhaus finde ich leider nicht mehhr.

*******
21.01.2019, 17:36

Ja, danke, mit dem Inhaber vom Mühlenhof habe ich damals (als er es antestete) selbst verhandelt und viel hin und hergeschrieben...
Keine Ahnung ob er akut nochmals nachgebessert hat, doch vor 3Jahren hatte er die Belastbarkeit seiner neuen Hänge-WCs nicht bedacht zB.
Supernetter Typ, doch wenn die Auskunft auf der Website richtig ist, auch ausgebucht.
Außerdem wird die Herausforderung sein dass es DREI Schlafzimmer sein müssen...*seufz

Und ich habe andere Erfahrungen gemacht als Du, Kaffee-Pause.
Schon mit ehemals 140kg gab es oft Probleme was die Möblierung und Ausstattung betraf.
Und seit die Hänge-WCs zum modernen Standard gehören bin ich noch skeptischer. :-((

*******
21.01.2019, 17:47

@Sparkle
Danke, das sieht gut aus.
Warst Du selbst dort??

21.01.2019, 17:57

Nein, ich selbst nicht, aber Bekannte im Rollstuhl. Sie meinten, dass die Möbel quasi Elefanten aushalten.
In dem Örtchen selbst ist aber nichts los.
Im Zweifelsfall ruf dort einfach an, wenn du noch Detailinformationen brauchst.

*******
21.01.2019, 18:05

@Sparkle
Dass nix los ist, ist eher von Vorteil ;-))
Danke für den Tipp.

21.01.2019, 18:10

Gerne, ich hoffe es passt für euch.

*******
21.01.2019, 19:51

Gibt es evtl noch mehr Ideen/Erfahrungen..??? ;-))

22.01.2019, 13:12

Hier bei mir gibt es in Travemünde eine sehr schöne Ferienhaussiedlung direkt am Strand. Wenn Travemünde für Euch ok wäre, mache ich mich dort mal schlau.

*******
22.01.2019, 16:58

@Black Orchid

Direkt am Strand klingt natürlich grundsätzlich traumhaft..😍
und gegen Travemünde gäb es keine Einwände....aber ich könnte mir vorstellen, dass es unser Budget übersteigt..*seufz
Und inwiefern denkst Du,
dass es für Schwergewichte/eingeschränkte Senioren passen könnte?? 🤔

22.01.2019, 18:04

@Mattilda....inwiefern kann ich Dir ehrlich gesagt nicht sagen. Travemünde ist generell sehr seniorenfreundlich, evtl. die Ferienhäuser dann dort auch. Aber dies müsste ich dort erfragen.

*******
22.01.2019, 18:10

Das ist sehr freundlich von Dir, Black Orchid.
Du könntest aber auch einfach die Ferienhaussiedlung verlinken/nennen und ich schau mal weiter..

22.01.2019, 18:29

Wir haben gute Erfahrungen mit den Ferienparks von Roompot in den Niederlanden gemacht. Da gibt's auch spezielle Häuser mit behindertengerechter Ausstattung und viele Parks sind nah am Strand. Bei Rückfragen sind die Mitarbeiter an der Hotline sehr nett.

22.01.2019, 19:12

Mattilda... habe jetzt den Vermieter der Häuser gefunden und geschaut- die Häuser sind alle mit nur 2 Schlafzimmern leider zu klein. Das war es dann auch mit Ferienhäusern hier in meiner Region. Viel Erfolg beim Weitersuchen

Vom Benutzer am 22.01.2019 um 19:26 bearbeitet

*******
22.01.2019, 22:40

Danke, Black Orchid.

@Zwölfe 🧚
Oh, prima.
Die kannte ich noch nicht...und sie scheinen auf den ersten Blick auch nicht so extrem teuer wie Centerparcs oder Landal...da werd ich mal genauer schauen. Danke!!

*******
23.01.2019, 16:47

Ja mal so..
als Inhaber von Ferienwohnungen und bis vor einem Jahr auch noch Teilhaber an einem Hotel ist mir diese Problematik bestens bekannt.....dazu kann ich nur sagen:..Normale Belastbarkeit von Polstermöbeln 110-120 KG je Sitz...Lattenroste ebenso...ja für 160 kg müsste dann die Matratze H4 sein, der Lattenrost mittenverstärkt.....wer hat das schon, und ob man das auf den Bildchen sehen kann bezweifele ich....über die Hänge WC denke ich braucht man sich weniger Gedanken zu machen, da ist die Norm 200kg, natürlich nicht auf der Spitze!!!Frage nur: wie ist das Auszugs Moment der oberen Dübel??..das hängt natürlich auch von den Materialeigenschaften der Wand ab..alles Dinge die der Vermieter eher nicht kennt....Fazit: kaum ein Vermieter wird sich jetzt spezielle Möbel und Matratzen anschaffen, wir auch nicht, diese sind dann für "Normalgewichtige nicht zumutbar..wer will schon auf H4 schlafen....aber insgesamt bin ich der Meinung das es weniger auf die Möbel denn auf die Person ankommt. wie geht sie damit um....setzt sie sich vorsichtig, ebenso legen..oder lässt man seine gut drei Zentner krachend ins Bett oder aufs WC fallen??...so ist das mit allen Dingen im Leben....der Umgang macht es, auch unsere "Normalen" Betten und Lattenroste sind bis jetzt unter keinem schwergewichtigen Gast zusammen gekracht.

Ohh jeee...liebe Grüße Prinz

23.01.2019, 16:55

Er will sagen:
Kraft = Masse x Beschleunigung...^^

*******
23.01.2019, 17:56

Genau.....wir haben sogar einen Mathematiker hier....jetzt fehlt uns nur noch Zweistein mit der berühmten Formel....und alles ist relativ!!!!

23.01.2019, 18:45

Also, ich setze/lege mich vorsichtig in Betten, auf Sofas, Stühle, usw. Aber ich habe sowohl mein Bett, wofür angeblich mein Gewicht überhaupt kein Problem wäre, als auch vor einiger Zeit das Bett eines Gastgebers kaputt gemacht, Prinz, also mit alles kein Problem solange man aufpasst, wäre ich vorsichtig. Übrigens schlafe ich auf keiner H4 Matratze.

23.01.2019, 19:51

'Der' Mathematiker hat zwar eine physikalische Formel zitiert, aber sonst... ^^
Eine Zeit lang funktioniert das mit dem 'vorsichtig' durchaus, auf Dauer aber oft nicht.
Es gibt aber auch kleine Tricks, neben der Art der Befestigung, z.B. Hänge-WCs höher zu montieren, so dass man sich quasi nie plumpsen lassen muss.
Wird nur mit Kindern im Haushalt wieder blöd.

*******
24.01.2019, 10:04

Ich zitiere mich nochmal selbst:

Eine Frage an die echten Schwergewichte:
Habt ihr Erfahrung mit einem Ferienhaus(!!), dass von seinen Belastungsgrenzen in Hinsicht auf Betten, Stühle, WC etc auf sehr schwere Menschen (als Orientierung 160kg +)ausgelegt ist...??
Gerne auch per PN. Gebt mir nur ein Zeichen.

Ich wäre wirklich dankbar für erprobte Tipps...*seufz