Erfolgsgeschichten Gefunden auf rubensfan.de

Die Erfolgsgeschichte, die aus zwei Leben eine Liebe machte!

Gefunden haben wir uns bereits 2006, und zwar Mitte September.

Ich habe Ihr damaliges Bild bereits öfters gesehen, habe es allerdings als nie besonders interessant erachtet. Selbiges hat sie jedoch auch über das meinige gedacht, weshalb es erst so spät zum ersten Kontakt gekommen ist, da wir bereits seit Anfang/Mitte 2006 die glorreichen Gratis-Profile bei rubensfan.de eingestellt hatten.

Nach mehreren "und im Nachhinein glücklicherweise" unglücklichen Versuchen, die von belanglosen Intimitäten bis zufälligen "Terminen" in den ersten Minuten des Treffens reichten, haben wir relativ zeitgleich einen Wechsel der User-Bilder vollzogen. Dies brachte uns einander doch Sympathiepunkte beim jeweils Anderen. Daraufhin kam es zu ersten Kontakten via Nachricht und im weiteren Verlauf dann privater Mails und einem einzigen (dafür 4-stündigen) Telefonat, bis dann das große "Erste Date" anstand.
Unser erstes Date war am 03.10., was als Datum an Symbolträchtigkeit noch gewinnt, wenn man weis, dass ich aus dem ehem. Westen (Bayern, dann Berlin / West) und Steffi aus dem ehem. Osten (Meck-Pom.) stammt. Leider war das eigentliche Date dann weniger romantisch, als erhofft. Sie kam nach Berlin und fragte mich, ob ich mit Ihrer Tante (leider eine beinahe "Aggresiv-Ewig-Gestrige aus der DDR"), dem Onkel und der Oma in eine kleinen Spelunke in einem Plattenbauviertel der Hauptstadt darten möchte. Nach einem verhaltenen "Ja" trafen wir uns schließlich und verlebten einen Abend mit Spiel, Spaß und Eifersucht (ein schräger Vogel wollte plötzlich auch etwas mitflirten), welcher jedoch mit einem Kuss vor der Haustür endete. Am nächsten morgen war die Einschreibung in der Universität, wo sie zwar mitgekommen ist, aber nicht mitgehen durfte, worauf sie bereits an diesem Tag 3 Stunden auf mich im leichten Regen gewartet hat.
Nach diesem unangenehmen Vormittag zeigte ich ihr dann "meine Stadt" und die darin verborgenen Plätze und Sehenswürdigkeiten außerhalb der Touristen-Routen. Nach einem wunderschönen Abend dann hat es uns getroffen gehabt und wir wussten, dass wir uns eigentlich schon immer gesucht aber leider nie gefunden hatten.
Dies war der Anfang einer wunderschönen Beziehung, die über mehr als 2 Jahre auf einer Distanz von 197 km Luftlinie wuchs, gedeihte und schließlich mit der gemeinsamen Wohnung, in unser beider Herzensstadt Berlin, im letzten Jahr erblühte.

Kurz gesagt:
In diesem Jahr haben wir dann im April standesamtlich geheiratet und wollen das Sakrament der Ehe im nächsten Jahr kirchlich Segnen lassen.
Die Zukunft soll uns nunmehr viele gemeinsame Stunden bringen und "es wird daran gearbeitet ;-)" uns auch mit zwei Sprösslingen beglücken.

Ohne diese Site wäre dies nicht möglich gewesen, denn niemand von uns hätte gewusst, was in weiterer Entfernung für ein Glück auf ihn warten wir.

Für diese Möglichkeit möchten wir Björn danken und ihm weiterhin viel Glück mit seiner Plattform wünschen, auf dass Sie auch für andere wirkliche Paarungen sorgen möge!

Auch Gefunden?

Erzählt uns, wie Ihr Euch kennengelernt habt und lasst uns und andere an Eurem Liebesglück teilhaben!