Shopping und Bekleidung

Badeanzug mit Bein oder doch Schwimm Capri...aber was oben anziehen? Forum für Dicke

#238671
23.11.2019, 21:03

Genau so mache ich das auch. Ich habe extra zwei Badekleider gekauft, mit längeren Röcken - aber im Wasser plustern die sich derart auf 😂 ich paddel als Riesenqualle rum... Also normaler Badeanzug, Schwimmradler drunter, feddich 😁

#330911
21.11.2019, 22:50

Auch wenns schon ein paar Tage älter ist...
Ich habe mir im letzen Jahr eine Schwimmradler bei UP gekauft und trage die unter meinem normalen Badeanzug. Da ich einen langen oberkörper habe und Badeanzüge gefühlt immer 10-15cm zu kurz sind, kann ich diesen jetzt getrost etwas höher ziehen - ohne Angst haben zu müssen, das der Bauch raus guckt.

#300811
24.08.2019, 18:15

Schau doch mal bei yours clothing:

https://www.yoursclothing.de/bermuda-schwarz-p

Es gibt die Bermudas noch in Ü60-Größen für 17€ ❣️Versandkosten 3€

Ich hab die Schwimmhose noch in 58/60 ergattert und schau grad nach einem Tankini Top.

#214056
24.08.2019, 13:34

Ich trage Tankinis (Badeslip und mittellanges Oberteil) dazu immer einen Baderock in schwarz. Das kaschiert den Bauch sehr gut und ist irgendwie freier. In einem Badekleid fühle ich mich eingezwängt. Eigentlich verrückt sich mit so viel Stoff zu bedecken um schwimmen zu gehen🙈 und egal was man an hat, geglotzt wird sowieso🙄

#316032
03.07.2019, 15:13

Eine gute Schwimmradler geht bis zum Bauchnabel...bei den Oberteilen sollte schon darauf geachtet werden, dass sie nicht zu kurz sind...habe immer auf den Fotos im Katalog oder online darauf geachtet wie lang sie bei den abgebildeten Frauen waren, wenn die Länge nicht angegeben ist... wenn zu kurz... zurück geschickt 😉

#300811
03.07.2019, 15:11

Ich hab mir damals rechtzeitig den Schwimmanzug in 58 gesichert. Er hat eben etwas Bein und ist toll zu tragen bei einem „Hängebauch“ 🤪
Leider gibt es ihn nur noch in kleinen Größen....

Aber die Idee mit der Schwimmradler über einem normalen Badeanzug ist doch super!
Ich bin auch weg von den Badekleidern, da mich ebenfalls das Kleid im Wasser gestört hat.

#300330
03.07.2019, 09:06

Das Tankini Oberteil muß aber wirklich lang sein, sonst rutscht da was raus durch die Körperhaltung beim Schwimmen. Ist vermutlich auch nicht ganz das Richtige, wenn es "was halten" soll.

#59694
03.07.2019, 09:00

Ich habe jetzt mal geschaut - eine Schwimmcapri mit Tankini-Oberteil sieht sicher gut aus und hält alles beisammen

#316032
03.07.2019, 08:53

Mit den Schwimmkleidern kann ich bestätigen, beim schwimmen besonders bei Aqua Gymnastik ist das untere Teil sehr störend.🙁 Habe wie Kaffee Pause soweit es ging alles in die Beinausschnitte gestopft. Natürlich vorm verlassen des Wassers alles wieder raus gezogen 🤣
Am Strand, im Schwimmbad sind sie schön und man fühlt sich wohl damit.
Habe auch die Schwimmradler mit einem Tankini Oberteil getragen, musste sie mir eine Nummer kleiner bestellen, da meines Erachtens sie recht groß ausfallen...
Jetzt trage ich Badeanzüge mit einem eingearbeitet "Vordermiederstoff" und Wickeloptik. Trotz Hängebauch ist alles super kaschiert und nichts schaut irgendwo raus 😏 wird wahrscheinlich nur bis zu einer gewissen Kleidergröße funktionieren 😒😔
Lila78, bis auf die Einschränkungen im Wasser sind Badekleider auf jeden Fall eine super Möglichkeit zu kaschieren auch den Hängebauch.👌
Nachtrag: mit den Tankini Oberteilen von Octopus habe ich zumindest bei großen Brüsten keine positiven Erfahrungen gemacht 😖

Vom Benutzer am 03.07.2019 um 08:59 bearbeitet

#59694
03.07.2019, 08:44

Ich trage seit Jahren Badekleider habe allerdings auch einen normalen Badenanzug mit einem Baderock von UP drüber. Habe damit im Wassers keine Probleme und außerhalb sieht es gut aus.

#236312
03.07.2019, 00:58

Ich kann die Bademode von Octopus nur empfehlen, beziehbar zum Beispiel über Amazon.

#302034
02.07.2019, 23:20

Ich glaube sie meint innerhalb des Wassers, Karla. Für Aquagymnastik und schwimmen, das mehr als Wellness-plantschen ist mag ich Badeanzüge auch lieber. Ich habs aber auch schonmal so gemacht dass ich den Kleidanteil beim schwimmen und unter Wasser quasi in den Bund (an den Beinen seitlich und vorne) reingesteckt habe, so geht es auch, da bamselt nixim Wasser rum - man darf halt nicht vergessen das Ganze beim Verlassen des Wassers wieder zu richten, sonst sieht es komisch aus.
Ich hab auch ein neues Badekleid von UP (das maritime mit dem Hummermuster) und muss sagen dass ich vom Schnitt auch positiv überrascht war.

#279255
02.07.2019, 22:08

Also persoenlich kann ich sagen das ein Schwimm Kleid nass ausserhalb des Wassers nicht unangenehm zu tragen ist. Ich war jetzt schon ein paar mal damit im See alles gut. Das Kleid hängt ja nun nicht Meter weit auf den Boden..

#300330
02.07.2019, 21:43

Ich finde Badekleider beim Schwimmen durch den erhöhten Wasserwiderstand und den herumflappenden Stoff übrigens total unangehm. Ist mehr was für außerhalb des Wassers.

Dagmars Tipp finde ich gut: Passenden Baseanzug kaufen und dann einfach die Radler/Capri dazu. Ich mach mir schon mit 54 keine Illusionen mehr, dass man nicht auffällt beim Schwimmen, da kann mans auch einfach so regeln, dass man sich gut damit fühlt.

In sonnigen Ländern gehe ich (weil weiße Haut hoch 3) übrigens oft mit T-Shirt schwimmen, weil ich mir sonst in null Komma nix nen Sonnenbrand hole.

#207825
02.07.2019, 21:08

Ich trage schlicht Radler oder Schwimmcapris unter einem normalen Badeanzug.
Oder zur Schwimmradler ein Tankini Oberteil.

Es geht auch eine Schwimmradler unter einem Badekleid.

Bei mir geht es um das Thema Rasur, bzw Rasierbrand. Daher einfach "längere"Hosen.

Letztlich ist durch eine Radler oder Capri auch noch alles gut verpackt.
Schauen tun die Leute ja eh ;-))
Dann kann ich auch das tragen, was mir bequem ist, schmunzel.

Schwimmradler und Capris gibt es bei UP. Oder auch bei Bon prix.
Aber manchmal finde ich auch bei KIK oder in Sport Abtl etwas. Ggf nehme ich auch eine Schere und schneide mir eine Sportlegging passend, lach.

#279255
02.07.2019, 17:03

Ich habe mir bei Ulla P das erste mal in meinem Leben ein Bade Kleid zugelegt,und bin total begeistert.
Gut schnitten schwarz und alles schön verpackt.Die Schenkel durch das Kleid kaschiert.
Ulla P hat große Größen auch Badanzüge in 60/62.

#161150
02.07.2019, 16:58

@lebensfroh, die geht nur bis Größe 56

#275618
02.07.2019, 16:15

https://www.bonprix.de/produkt/badehose-schwarz-907241/#image

Und zu der Hose evtl ein "long tankini" Oberteil...

Bei bonprix gibt es auch badekleid er...

#245196
02.07.2019, 14:49

Ich habe momentan einen Badeanzug aber der möchte so langsam in Rente gehen....ich habe einen Hängebauch und mein jetziger Badeanzug hat am Bein einen etwas längeren Ausschnitt. Ich habe schon sehr viele Badeanzüge anprobiert aber wenn es oben passt, ist meist der Beinausschnitt zu hoch, so das was rausschaut....nun habe ich bei UP eine Schwimm Capri gesehen, frage mich aber was man dann oben rum anzieht???
Oder weiß jemand wo man in Größe 60 oder 60/62 einen möglichst einfarbigen Badeanzug mit etwas Bein bekommt?