Shopping und Bekleidung

Brautmode in RLP, BW, Hessen oder Saarland Forum für Dicke

02.01.2019, 22:54

Hallo Ihr Lieben,

ich gehe demnächst auf Brautkleid-Suche, hab nur aktuell keinen Schimmer, wo ich suchen soll.
Bei Kleidergröße 54 stell ich es mir nicht ganz so einfach vor, zumal ich ja vom platten Land komme. Eine Internetbestellung kommt in diesem Fall für mich nicht in Frage.

Ich komme aus der Südpfalz, grob zwischen Landau und Karlsruhe.
Daher wären Läden im Umkreis bis Frankfurt, Stuttgart, Saarbrücken im Bereich des Möglichen.

An Lavie in Bochum hab ich schon gedacht. Nur ist es meiner Familie leider zu weit entfernt.

Kennt von Euch jemand in dem Bereich empfehlenswerte Geschäfte?

Liebe Grüße
Nicole

03.01.2019, 07:57

Hallo Twinkle, erst mal herzlichen Glückwunsch zur Verlobung! Ich hab das Thema ja gerade durch, also falls Du doch noch überlegst zum Lavie zu fahren (ich hab es nicht gemacht), fahr zu www.rockabillymode.de. Mein nach meinen Wünschen geschneidertes Kleid war einfach nur ein Traum und im Gegensatz zum Rest dessen was ich mir angeschaut habe, auch noch bezahlbar. Und ich war bereit den Preis zu zahlen (wenn Du mal ein bisschen was durch hast, verstehst Du, was ich meine). 1.500 € für billigstes Plastik fand ich echt unverschämt. Wann ist es denn soweit? Hast Du noch Zeit? Bilder meines Kleides gern per pn.

03.01.2019, 10:54

Hallo Twinkle,
oooooh, das ist ja mal eine Neuigkeit. Herzlichen Glückwunsch!
Das mit Urmilis Kleid kann ich nur bestätigen. Sie sah so Klasse aus!!!
Der Laden ist übrigens in Duisburg, das kennst du ja schon. Ist auch nicht weit vom b&b ;-)

03.01.2019, 21:44

Vielen lieben Dank.

@Urmili: ja, ich nehm das Bild (die Bilder) sehr gerne :-D Bin da sehr neugierig

Hm, meine Mutter streikt schon bei Bochum. Ich weiß nicht, ob ich sie für Duisburg begeistern könnte Angie ;-)
Sie will lieber "in der Nähe" gucken. Also im groben Radius Frankfurt - Stuttgart.

Zeit ist auf jeden Fall noch.
Wir haben noch kein Datum, denken an Mai 2020.
Daher wäre ich eigentlich auch erst gegen Spätsommer diesen Jahres auf Kleidersuche gegangen.
Bis die Mutti wieder dazwischen grätschte...
Samstag gehts auf die erste Hochzeitsmesse (dank Mama) um die ersten Adressen zu sichern.

Ich hätte nicht gedacht, dass bei so viel Vorlaufzeit der Stress schon so früh beginnt *leichtes Augenrollen*

04.01.2019, 12:01

Ich gucke hin und wieder "Zwischen Tüll und Tränen" auf VOX. Werde mal drauf achten, wo die Läden da so sind. Vielleicht ist da ja einer bei in deiner Umgebung.

Kann deine Mutter einerseits verstehen. Andererseits geht es ja um etwas Besonderes, da sollte im Grunde kein Weg zu weit sein ;-) Und da es ja eh um eine Maßanfertigung im besagten Laden geht, wird es beim ersten Besuch ja eh nicht zu einer Anprobe kommen, da müsste sie ja noch gar nicht mitkommen. Ich biete mich da gerne an :-D (Ist natürlich nicht sooo ernst gemeint. Kann mir schon denken, dass sich deine Mutter das nicht nehmen lassen wird)

04.01.2019, 12:07

ich würd mich auch nochmal "aufopfern" wollen als Begleitung. Zumal ich eh wieder hin muss. Wir feiern ja erst im Mai und da braucht die Ex-Braut natürlich ein partytaugliches Kleid. ;) Im übrigen muss ich Angie ausnahmsweise widersprechen. Der erste Termin ist eigentlich der wichtigste. Weil man sich aussucht wie das Kleid dann aussehen wird. Die erste Anprobe ist nur für die Schneiderin, da gibt es so gar nichts zu sehen, also dazu würde ich niemanden mitnehmen.

04.01.2019, 14:35

Denk dran, du heiratest, nicht Mama. ;)

Schau dich mal bei Facebook um, da gibt es gefühlt 3 Trillionen "Brautgruppen". :)

04.01.2019, 14:51

https://hochzeitshaus-boos.de/

Versuch's da mal, die sind in Mannheim, Stuttgart und Karlsruhe - meine Freundin wurde da fündig. Viel Erfolg !

04.01.2019, 15:15

Facebook ist soweit ein guter Tipp von Eliza, leider gibt es in Deutschland nur keine Gruppe für Plus Size Bräute. Insofern ist man da kleidtechnisch ein bisschen verloren. Aber in sonstigen Fragen, Essen, Location, Einladung, Kosten und alles von dem Du noch gar nicht wusstest, dass Du es brauchst, findest Du da.

04.01.2019, 16:21

Da kannst du mir durchaus gerne widersprechen Urmili (natürlich auch an anderer Stelle) ;-) Ich dachte halt, die Brautmutter möchte natürlich ein fertiges Kleid an ihrer Tochter sehen, was in dem Falle ja in diesem Laden (noch) nicht möglich ist. Egal....sollte dich niemand zum "Partytauglichenkleidaussuchen" begleiten....meine Finger sind oben! ;-)
Und vielleicht verschlägt es Twinkle ja doch nach Duisburg, dann hat sie schon zwei Begleiterinnen...und wir gehen anschließend schön Kaffee trinken oder ähnliches. ;-)

04.01.2019, 20:11

Auch von mir herzlichen Glückwunsch Twinkle.
Ich habe mein Kleid (Größe 56/58) damals in Alzey bei Maria Moden gekauft. Ich war auch in Hochheim (Forever Brautmoden), die hatten eigentlich auch eine gute Auswahl.

04.01.2019, 20:15

Herzliche Glückwünsche ;o)
Mit Kleid kann ich wohl nicht helfen. Aber einen guten Hochzeitsplaner hätte ich an der Hand - allerdings ist er eher hier im Nordwesten unterwegs. Genial ist er trotzdem - finde ich. Nein, meine Hochzeit hat er nicht geplant - diese ist viel zu lange her, damals war das noch kein Thema. Aber ich war an zwei von ihm organisierten Hochzeiten Gast und sollte ich irgendwann auf die Idee kommen, dass ich nochmal heiraten möchte, würde ich ihn unbedingt engagieren.

05.01.2019, 17:18

*schluck* Ich lerne schon einiges.
Ich brauch jetzt auch Facebook und einen Hochzeitsplaner? Das hatte ich beides nicht auf dem Schirm.

Wobei ich mit dem Hochzeitsplaner noch eher leben könnte :-D
(so lange er nicht Frooooooonk heißt).

Boos hab ich im Blick, ebenso die Braut in Mannheim. Hab mal eine handvoll Adressen rausgesucht.
Alzey war da noch nicht dabei, da geh ich gleich mal auf der Homepage gucken. Danke schön

Natürlich wird es meine (bzw. unsere) Hochzeit. Dennoch sollte man die Mama nicht außen vor lassen. Immerhin hatte sie in den letzten 35 Jahren meistens Recht und auf ihre Meinung leg ich viel Wert (sie sagt mir wirklich ehrlich ob das Kleid gut aussieht oder nicht).

05.01.2019, 18:22

Twinkle, wenn Du kein Facebook hast, lass es ruhig. Was die Weiber in den Hochzeitsgruppen alle meinen was man braucht... Das macht einen höchstens verrückt. Größer, teuer, mehr ist da das Motto. Freudentränen, Gastgeschenke, Videographen, Candy Bar und Deko, Deko, Deko. Das verschlingt Unsummen und muss meiner Meinung nicht sein. Überlegt euch was euch wichtig ist und legt da den Fokus drauf. Ich wollte mich wohl fühlen im Kleid, tolle Bilder und super Essen.

05.01.2019, 18:33

Das was du gerade über deine Mama gesagt hast, rührt mich zu Tränen Twinkle und das finde ich großartig. Ich denke, genausooooo wird meine Tochter eines Tages auch mal reagieren.....aber ihrer Meinung nach wird sie ja eh nie heiraten :-(
Trotzdem würde ICH dir auch offen und ehrlich sagen, ob ein Kleid gut aussieht oder nicht. Aber ich denke, das weißt du. ;-)

(Aber nix gegen Froooonk....ich find den toll) :-D

05.01.2019, 20:44

Geht klar Angie, sollte es Duisburg werden, bist du im Boot.
Allerdings ist die Chance darauf doch eher gering ;-)
Liegst halt leider nicht um die Ecke :-(

Gerade heute hab ich wieder erfahren wie wichtig Mama/Papa sind.
Der Papa meiner besten Freundin ist heute unerwartet gestorben. Er war gerade mal 60. Da wird einem bewußt, wie unsicher das mit den eigenen Eltern ist.

Daher lieber noch 10 Termine die ich für unnötig halte, aber wenigstens die Zeit mit Mama/Papa haben.


@Urmili: sei dir versichert, so unnütze Dinge wie Freundentränen, Tischdeko, etc. werden wir trotz schmalen Budget haben. Meine Mama ist die größte Bastelmaus die frei rum läuft und es macht tatsächlich Spaß zusammen zu sitzen, und diese Kleinigkeiten selbst zu machen (haben wir bei meiner besten Freundin auch im Team gemacht).

Aber ja, zuviel muss definitiv auch nicht sein. Bei vielem denk ich auch, dass es nur Geldmacherei ist.

Du siehst toll in dem Kleid aus!

05.01.2019, 21:13

Ach wie toll Twinkle, ich freu mich für DICH!!! :-) Und ich bin ein klein bisschen neidisch, dass Du jetzt auch noch vor mir heiratest ;-D
In Hochheim war eine Freundin von mir auch, die hat glaube ich Größe 46/48. So richtig viel Auswahl fand ich gab es da nicht. Ist nicht Aschaffenburg die Hochburg für Brautkleider? Ich glaube da in der Nähe gibt es so eine kleine Brautgeschäftestadt.
Okay mein Freund meint Leidersbach.. Google das doch mal.. Er sagt da gibt es einen Brautladen neben dem nächsten..

05.01.2019, 23:52

Ich könnte ja jetzt nochmals mit Duisburg auftrumpfen, hier gibt es die Brautmodenmeile in Marxloh (hust)...über 100 Geschäfte, die sogar mittlerweile im europäischen Ausland bekannt ist und die Kunden anlockt.
Aber das ist ein Wort, dass ich mitbegutachten darf, sollte es Duisburg werden. Wobei mir natürlich schon irgendwie klar ist, dass es das nicht wird. Dann komm ich halt zum Reis werfen :-D

12.01.2019, 21:39

Huhu Ihr Lieben,

die erste Messe haben wir erfolgreich hinter uns gebracht.
Einen Laden konnten wir direkt aussortieren, dafür haben wir 3 andere gefunden, wovon wir uns einen definitiv ansehen werden. An dem Stand sind wir gleich 2x hängen geblieben und hatten 2 sehr nette, unkomplizierte Gespräche. Das war auch der einzige Stand auf der Messe der 2 größere Puppen dabei hatte die kein übliches 32er Kleid anhatten. Fand ich super.

Die Empfehlungen aller 3 Geschäfte lautete: geh ab Oktober rum auf die Suche, das genügt.

Ich weiß, wo ich zuerst suchen werde :-D
In Wiesloch


@Angie: Reis steht bereit. Sammel auf dem Weg bitte Bina ein :-D

*******
13.01.2019, 09:56

Hmmm...also als ich damals in Duisburg angerufen habe, sagte man mir, die hätten auf der kompletten Meile keine wirklichen Übergroßen und ich sollte generell beim Schneider anfertigen lassen. Ich brauchte übrigens ne 48. :D

13.01.2019, 10:55

@Twinkle Wenn du da warst, nenn doch mal die Geschäfte, die du gut fandst. Das interessiert bisher noch mehr!

13.01.2019, 14:49

Wiesloch ist glaube ich gar nicht so weit von mir entfernt.. glaube ich. *hust
Ich bin aufjedenfall dabei! ;-)

13.01.2019, 14:57

Schau mal, hab gerade mal gegoogelt. Die Bewertungen für den Laden sind wirklich durchgängig sehr gut!
http://kk-brautmode.de/index.html
Kennst Du den schon?

13.01.2019, 21:23

Nein, der war mir noch nicht geläufig.
Hui, sind 200 km einfach. Da muss ich mal gucken

Danke Dir


www.bridalfashion.de
Das sind die aus Wiesloch, die auch die etwas größeren Kleider dabei hatten. Eine unserer Gesprächspartnerinnen ist eine der Schneiderinnen, die andere war eine gute Freundin des Hauses, die früher auch gemodelt hat.

Die Braut bzw. die Braut XXL
aus Mannheim.
Das hörte sich auch ganz gut an. Es wäre eine recht "gute" Auswahl bis Größe 58 vorhanden.

Dafür habe ich einen Hochzeitssänger, den ich sehr gerne hätte.
Jetzt muss ich nur noch meinen Zukünftigen überzeugen, dass wir einen Sänger brauchen.