Shopping und Bekleidung

Navabi in der Insolvenz Forum für Dicke

28.08.2020, 10:32

Ich hab gedacht, das ist interessant für Euch, evtl. auch wenn speziell wenn man per Vorkasse zahlt oder so.

Navabi ist in der Insolvenz, soweit ich weiß, soll saniert werden.

Ich muss sagen, auf eine Art finde ich es schade, weil sie wirklich mal eine große Auswahl an Marken und Stilen hatten, auf der anderen Seite fand ich den Kundenservice (diese komische externe Firma, die die Zahlungsabwicklungen gemacht hat) und auch die gewährten Rabatte, speziell zu den Klassikern wie Schlussverkauf, wirklich unterirdisch.

Wie seht Ihr das?

28.08.2020, 11:04

Ich habe mit Navabi bei Rückgabe miese Erfahrungen gemacht, mich wundert die Insolvenz nicht, wenn sie mit anderen auch so umgegangen sind - 1 x und nie wieder !

#251684
28.08.2020, 11:05

Ich habe einige meiner absoluten Lieblingsstücke bei navabi gekauft, war langjährige Kundin und hatte dann bei einer berechtigten Reklamation Schwierigkeiten.
Mit Klarna hatte ich noch nie Schwierigkeiten, fand es aber unverschämt, dass navabi einmal bei einer ersten Zahlungserinnerung, glaube ich, gleich 12€ Verzugsgebühren verlangt hat.

Sirona, diese Erfahrung hatte ich auch und auch denselben Gedanken. Danach habe ich nie wieder dort bestellt und ihnen das auch so geschrieben. Kundenservice unterirdisch.

28.08.2020, 11:48

Schade schon wieder ein Anbieter großer Größen weniger. Danke für die Info.

#328603
28.08.2020, 11:57

Was das ist ja furchtbar :-( habe fast meinen ganzen Kleiderbestand dort gekauft... ich hatte zum Glück bis auf einmal keine Probleme und fand die Auswahl immer gut.

#346333
28.08.2020, 15:33

Schnüff, schnüff...gerade im Sale konnte man da echt mal hochwertigere Stücke finden.

Ich habe mir meist 1x im Jahr etwas von ihrer Eigenmarke Manon Baptiste "gegönnt", weil die Qualität einfach wahnsinnig gut war, auch wenn die Teile selbst mit 70% Sale noch ein bißchen weh im Portmonee taten aka Bluse, die dann immer noch 60€ kostet, aber auch andere Marken wie Annalisa, Mat...wo kriegt man die denn sonst überhaupt, wenn nicht bei Navabi? Schnüff, schnüff....

Ich gebe zu, gerade jetzt in Coronazeiten kaufe ich auch nicht so hochwertige Kleidung, weil ich privat selten mit Etuikleidchen und Blazer umher laufe, sondern das eher meine Bürouniform ist... aber... naja, es wäre schon schön gewesen, die Möglichkeit zu behalten dort zu kaufen.

Mit dem Kundenservice hatte ich auch schon Spaß. Ich habe einmal auf einer Auslandsreise denen massiv hinterhertelefonieren müssen, weil da Dinge nicht richtig verbucht worden waren und sich der Support via Email "dumm" stellte. Das war extrem nervig.

28.08.2020, 15:42

Najaa....noch sindse nicht tot.
Sie haben ein vorläufiges Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung eröffnet.

".. Navabi setzt auf Stammkundinnen

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Niederzier, Nordrhein-Westfalen, setzt auf seine Stammkundschaft, die in den Monaten vor dem Pandemie-Ausbruch 80 Prozent zum Umsatz beigetragen haben.

„Die Plus Size Kundinnen, teils schon zur Risikogruppe zählend, waren derart verunsichert, dass ihnen die Lust auf Mode vergangen ist”, heißt es in der Mitteilung. „Unsere Zielgruppe steht nun noch mehr im Fokus aller Bemühungen. Wir werden ihnen mit attraktiven Kollektionen und der gewohnten Qualität aus der Schockstarre helfen”, ergänzt Dehnadi."

https://fashionunited.de/nachrichten/business/navabi-eroeffnet-vorlaeufiges-insolvenzverfahren-in-eigenverwaltung/2020072436493

28.08.2020, 15:57

Diese Nachricht kam gerade vom Kundenservice per Mail. Weiß nicht, was ich davon halten soll:

Sie haben bestimmt in der letzten Zeit einige Veränderungen bei navabi bemerkt. Die Coronavirus Periode war sehr schwer für uns. Jedoch haben wir unser Bestes gegeben, unsere Kundinnen über diese Zeit hinweg so gut es geht zu unterstützen.

Vielleicht kennen Sie auch die Geschichte von navabi: dass wir in Aachen gegründet wurden - mit einem kleinem Team und der Mission, die Welt für die Plus-Size-Frau zu verändern. Über die Jahre sind wir gewachsen und haben versucht, diese Mission in unseren Herzen zu behalten. Wir wurden aufgrund dessen viel von Investoren unterstützt - große Firmen aus Deutschland, Großbritannien, den USA, Schweden und mehr. Wir wissen die Unterstützung sehr zu schätzen und haben von jedem viel gelernt. Aber wir haben uns angeschaut, was wir nach der Coronavirus Periode machen möchten und uns für Veränderung entschieden.

Ich schreibe Ihnen heute mit Neuigkeiten, die uns wichtig sind und von denen Sie in Zukunft hoffentlich profitieren: unsere ursprünglichen Gründer haben sich entschieden navabi "zurück zu kaufen". Wir haben es geliebt, mit unseren Investoren zusammen zu arbeiten, aber diese Veränderung bedeutet, dass wir uns ganz auf Sie fokussieren können - unsere treusten Kundinnen. So können wir sicherstellen, dass wir wieder die schönsten Plus-Size- Styles aus der ganzen Welt kreieren und sammeln können - für Sie.
Dies wird schwer für uns und ist viel risikoreicher als mit Investoren zusammen zu arbeiten. Dennoch glauben wir, dass es das wert ist, um zu unseren "Wurzeln" zurückzukehren und einen einzigartigen Service und besondere Mode anbieten zu können. Es wird nichts über Nacht geschehen - wir werden in den nächsten Wochen und Monaten die Änderungen angehen. Jedoch wollten wir Sie schon einmal darüber informieren und Ihnen sagen, dass wir jede Unterstützung in dieser Periode sehr zu schätzen wissen.
Die Änderungen beginnen am 1. September.

Ich werden Ihnen in den nächsten Tagen wieder mit neuen Informationen schreiben. In der Zwischenzeit weiß ich Ihre Zeit und das Lesen meiner Nachricht sehr zu schätzen. Ich freue mich auf unseren neuen gemeinsamen Weg!

Herzliche Grüße

28.08.2020, 17:53

Also nach diesem Artikel hat Navabi dann Verluste gemacht, weil wir Dicken ja schon teils Risikogruppe sind und nicht mehr eingekauft haben. Ah ja. Ein bisschen mehr Selbstreflektion und die Suche nach eigenen Fehlern hätte ich mir schon gewünscht. So langsam mag ich sie nicht mehr.

https://rp-online.de/wirtschaft/unternehmen/startups/uebergroessen-haendler-navabi-aus-dem-kreis-dueren-in-schwierigkeiten_aid-52523105

#346333
28.08.2020, 18:59

Jap, die Darstellung ihrer "Zielgruppe" ist definitiv extrem unsympathisch.

Einer Userin war ja schon vor einigen Wochen hier aufgefallen, dass Navabi alle sonst üblichen Sale-Aktionen gestoppt hat. Das ist bei solch hochpreisiger Ware natürlich auch nicht unbedingt verkaufsfördernd.

Ich tracke ja meine Ausgaben für Kleidung schon seit Jahren ziemlich genau und habe gerade mal überschlagen, dass ich tatsächlich in der Coronazeit nur ca. 1/8 soviel für Kleidung ausgegeben habe, wie ich das zu "normalen" Zeiten getan hätte.

28.08.2020, 19:07

Ich habe mehr online geshoppt als sonst aber eben nicht bei navabi.

03.09.2020, 18:56

Ich bin entsetzt. Ich war mit dem Angebot sehr zufrieden! Schade, aber als es keinen Sale gab, ahnte ich Schlimmes. Sehr schade... es trifft wieder die Dicken.

23.09.2020, 11:32

Hallo Navabi-Fans 😊...kurzes Update: habe letzte Woche Kleidung bestellt. Innerhalb von 3 Tagen war die Ware bei mir. Bezahlt habe ich per PayPal. Habe am Fr. ein paar Teile zurückgeschickt und soeben die Rückzahlung erhalten. 👍. Also ich werde weiterhin dort einkaufen.

#346333
02.10.2020, 19:50

Eben eine Mail von Navabi bekommen, das man ab jetzt wieder per Rechnung zahlen kann. Das sind mal wirklich gute Nachrichten und ein wirkliches Arbeiten an einem ihrer Probleme.

02.10.2020, 20:11

Stimmt. Ich habe heute auch bestellt. Es ist auch wieder mehr Auswahl da aber keine Angebote. Ich hatte allerdings einen Code.