Shopping und Bekleidung

normales Bett versus Boxspringbett Forum für Dicke

29.10.2020, 15:11

Da mein Möbelhaus mir jetzt mitgeteilt hat, dass das Bettgestell mich nicht halten wird und ich mir ein anderes aussuchen soll, und mir auch zu einem Boxspringbett rät, überlege ich jetzt doch noch einmal ob ich auf Boxspring gehen soll. Maße: 180x200 cm, Gewicht <150 kg + Mann. Bitte helft mir mit Euren Erfahrungen. Bislang habe ich eine Taschenfederkernmatratze, die ich eigentlich auch sehr liebe. Das Bett jetzt hatte Motoren und einen Bettkasten als Feature. Ist aber kein Muss.

Wenn ich es richtig verstanden habe, dann hattest du für 3.000,00 Euro ein Bett gekauft, weil du in dem Möbelhaus falsch beraten wurdest. Außerdem wurde das Bett fehlerhaft aufgebaut, so dass es bei der Nutzung beschädigt wurde.

Das Möbelhaus sagt dir, dass es den Schaden nicht beheben, aber dir auch kein für dich geeignetes Bett anbieten kann. Jetzt sollst du dir für die Kaufsumme ein anderes Bett aussuchen, weil dir das Möbelhaus den Kaufpreis nicht erstattet?

Für mich ist das ein Fall für den Rechtsanwalt oder du könntest dich auch an die Verbraucherzentrale wenden. Das ist ein interessanter Artikel >>> https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/vertraege-reklamation/kundenrechte/nachbesserung-und-ersatzlieferung-5068

Zum Boxspringbett kann ich dir leider nichts sagen. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass es für mich keine Option wäre.

29.10.2020, 18:06

Also ich habe jetzt erst mal gesagt, ich gucke mal. Sie haben nicht gesagt, sie haben kein anderes Bett, sie haben Betten für mich, ich soll rein kommen und mich beraten lassen. Jetzt habe ich gekauft in einer Niederlassung in Krefeld. In Düsseldorf hatte ich seinerzeit bei einem sehr kompetenten Verkäufer meine Matratze gekauft, mit dem habe ich vorhin telefoniert, er sagt ich soll ihm ein paar Tage Zeit geben, er macht sich schlau für mich und meine Gewichtsklasse. Bei ihm habe ich nächste Woche Mittwoch einen Termin.

Als ich das Bett vor einem guten halben Jahr bestellt habe wollte ich unbedingt meine Matratze weiter nutzen können. Jetzt denke ich, die ist eh in absehbarer Zeit durch, also macht ein Boxspringbett vielleicht doch Sinn? Am liebsten wär mir was mit 1,80 m durchgehender Liegefläche, da ich eh die meiste Zeit allein das Bett nutze. Jetzt roll ich immer quasi auf der Stelle meiner 90 cm Matratze herum, ist schon ein bisschen schmal.

Hat denn hier jemand ein vernünftiges, stabiles Boxspringbett bei dem man nicht das ganze Bett entsorgen muss wenn die Matratze / der Topper durch sind?

Ich drücke dir die Daumen, dass du alles zu deiner Zufriedenheit klären kannst. 🍀

29.10.2020, 18:36

Danke Dir. Ich hoffe das auch. Wenn ich da jetzt nicht fündig werde, werde ich auf jeden Fall komplett zurück treten wollen, im Zweifel mit Anwalt. Aber ich hoffe jetzt auf meinen tollen Berater. Der hat uns noch nie im Stich gelassen. Es war einfach mein Fehler zu meinen, ich könnte sowas auch in Krefeld kaufen.

29.10.2020, 19:16

Ich würde Dir von einer einteiligen Matratze abraten, Du kannst sie nur schlecht wenden. Bei guten Matratzen spürst Du keine Besucherritze und rollst locker drüber hinweg. Notfalls einen Topper drüber legen.

31.10.2020, 08:02

Bei Boxspringbetten wendet man keine Matratze, oder? Höchstens den Topper?! Hilfe! Ich war gestern im Bettenhaus und der fand das mit dem Gewicht gar albern. Ein Brinkhaus-Boxspring, kommt aus Deutschland, hat mich schon Mal überzeugt. Der Unterbau gefiel mir auch sehr gut, Sehr stabil. Mütter ich wohl noch ein bisschen was drauf zahlen. Jetzt warte ich Mal meinen Beratungstermin am Mittwoch ab. Wenn mir da nichts gefällt oder das dann sehr viel teurer sein soll fordere ich das Geld zurück.

31.10.2020, 08:19

Lieber noch etwas drauflegen, als immer zweimal kaufen. Wie schon gesagt, habe keine Ahnung von Boxspringbetten, kam nur auf die Idee, da diese im großen und ganzen eigentlich nen stabilen Eindruck machen. Ist nur die Frage, ob man, wenn die obere Matratze (nicht der Topper) durch ist, diese dann auch austauschen kann, oder ob da immer gleich wieder nen ganzes Bett erforderlich ist.

Ich hoffe du findes ne Lösung für dein Matratzen bzw. Bettproblem! LG

31.10.2020, 08:26

Meines Erachtens wendet man auch bei Boxspringbetten die Matratze, die liegen doch lose auf dem Unterbau.

Die Matratze wendet man ja um dem Durchliegen vorzubeugen und zur Durchlüftung. Um Schimmel und Stockflecken vorzubeugen, so erklärte mir mein Matratzenberater. Mit hohem Gewicht ergibt sich doch zwangsläufig eine Kuhle.

Topper verwende ich keinen, nur eine waschbare Auflage aus Naturmaterialen, ich mag nicht so viel Synthetik wegen dem Schwitzen.

Das hab ich gefunden zum Matratzenwechsel nach ein paar Jahren. Man kann anscheinend den Originalüberzug weiterverwenden

https://www.boxspringbetter.de/boxspringbett-matratze-wechseln/

31.10.2020, 08:43

Dass man für Matratze tauschen kann und für dann in den Originalbezug kommt habe ich gestern schon erfragt. Danke für Euren Input.